Meta Diät

  • von

Durch die kurzen „Hungerphasen“ erhofft man sich, dass der Körper nicht in einen Sparmodus schaltet und den Stoffwechsel verlangsamt, sondern in erster Linie sensibilisiert wird. Das bedeutet, Sättigung und Hunger wieder als solche zu verspüren, anstatt sich permanent vollzustopfen. Der Abnehmeffekt erklärt sich letztendlich durch die insgesamt verringerte Kalorienzahl pro Woche. Das Tolle an dieser Diät ist, dass dein Sozialleben nicht darunter leidet – der Restaurantbesucht mit der besten Freundin ist nach wie vor möglich. Die Trennkost nach Hay propagiert einen Anteil von 70 bis 80 Prozent der Nahrung aus Obst und Gemüse, vorrangig als Rohkost oder wenigstens gering verarbeitet.

Der Tag ist oft hektisch und mit Hausarbeit, Einkaufen, Kinder versorgen gut ausgefüllt. Der Griff in die Keksdose ist vorprogrammiert, der Hunger damit aber nicht lange gestillt. Da es sich bei unserem Ernährungsplan um eine Diät handelt, fördern Cheat Days das erfolgreiche Gelingen dieser nicht. Plant man jedoch die Ernährung ein wenig, muss auf einen Cheat Day trotzdem nicht verzichtet werden. Denn entscheidend dafür, ob man Gewicht verliert oder nicht, ist die Kalorienbilanz am Ende der Woche.

Die ePaper-App “Mein LECKER Kochbuch” ist Rezeptsammlung und Zeitschriftenkiosk zugleich. Unser Newsletter informiert Sie wöchentlich zu News und Infos rund um die Gesundheit. Selbsttests Ob BMI-Rechner, Sehtest, oder Schlaganfallrisiko – unsere Tests und Checks helfen Ihnen, Gesundheitsrisiken zu erkennen. Wir befolgen den HONcode-Standard für vertrauensvolle Gesundheits­informationen.

Sie möchten Entzündungen im Körper und zum Beispiel einer rheumatoiden Arthritis entgegenwirken? Hier gibt es alle wichtigen Infos inklusive einem Ernährungsplan für eine Woche. Bei dieser Diät kommt nicht darauf an, welche Menge eines Lebensmittels wir zu uns nehmen, sondern darauf, welche Kaloriendichte es hat.

Fleisch kann ebenso wie Fisch und Meeresfrüchte in jeder Form auf dem Teller landen. Auch im Milchregal liegen viele Leckerbissen, die du verwenden kannst. Aber auch abgesehen von den zu niedrigen Kalorienzahlen ist eine eiweißreiche Ernährung nicht ideal, um Muskeln aufzubauen, da beim Training die Energie aus Kohlenhydraten fehlt. Eine Eiweiß-Diät führt zu keinem nennenswerten Muskelaufbau, selbst dann nicht, wenn man währenddessen Krafttraining macht. Denn um Muskeln aufzubauen, muss man mehr Kalorien zu sich nehmen als man verbraucht (Kalorienüberschuss).

Dieses Rezept für original italienische Zuppa Toscana zaubert Ihnen selbst an kalten Tage die Sonne Italiens auf den Teller. Unser PDF-Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Stoffwechsel ankurbeln und den Jo-Jo-Effekt austricksen. Besonders empfehlenswert sind folgende fünf Schlankheitsprogramme, die alle ohne die größten Stressfaktoren auskommen – nämlich Kalorienzählen und Heißhungerattacken.